CBD

Die 10 wichtigsten Vorteile von CBD + SPORT

Momentan ist CBD in aller Munde. Doch warum sprechen so viele über das Cannabidiol? In letzter Zeit entstand daraus eine richtige Welle und selbst Prominenten wie Kim Kardashian und Jennifer Aniston schwören darauf. Es soll gegen Angst, Stress und zu einem besseren Hautbild verhelfen. Was es noch kann und wovon seine Nutzer profitieren können, zeigt der folgende Artikel.

Was ist CBD?

CBD stammt vom Kulturhanf. Außerdem handelt es sich dabei um eine legale Form von Hanf, welches normal angebaut werden kann. Das liegt vor allem am niedrigen THC-Gehalt. High werden kann man mit dem Cannabidiol nicht.

CBD und die Gesundheit

CBD lässt sich für verschiedene medizinische Zwecke nutzen. Wie bereits erwähnt verfügt es über kaum THC. Darauf high zu werden oder ähnliches braucht keiner zu befürchten. Deswegen ist es verglichen zu Cannabis deutlich besser. Aus diesem Grund darf es von jedem legal benutzt werden.

verschiedene Arten CBD zu nutzen

Ein großer Vorteil von CMD ist, dass es auf mehrere Weisen verwendet werden kann. Früher nur als Cannabidiol. Doch mittlerweile findet es in mehreren Produkten Anwendung. Beispiele hierfür wären:

CBD im Profisport erlaubt?

Cannabidiol war vor 2018 ein Tabuthema im Profisport. Doch danach gelang der große Umbruch und die WADA (World Anti-Doping Agency) konnte die aus Studien hervorgegangenen positiven Effekte nicht mehr leugnen. Genau deswegen wurde es später aus der Liste der verbannten Mittel entfernt und darf verwendet werden. Das schließt nicht nur Profisportler mit ein, sondern auch den internationalen Leichtathletikverband.

Vorteile von CBD im Profisport

Cannabidiol bringt viele Vorteile mit sich. Insbesondere für Sportler. Welche das sind und wo genau sie ansetzen, gibt es im folgenden Abschnitt:

  1. Verbesserung des Immunsystems
    Ein Vorteil ist, dass durch die Rezeptoren das Immunsystem gestärkt wird.
  2. Körper erholt sich schneller
    Weiterhin trägt es einen großen Teil zu einer verbesserten Erholung bei. Gründe hierfür sind seine schmerz- und entzündungshemmenden Wirkungen. So können sich Muskeln schneller regenerieren. Das wirkt sich ebenfalls positiv auf den Schlaf aus. Das Geheimnis liegt in der Kombination von natürlichen Molkeproteinen, die im CBD Shake enthalten sind.
  3. weniger Stress und Angstzustände
    Beim Profisport kommt es oft auf die Kleinigkeiten an. Da ist es nicht verwunderlich, dass Stress, Druck und Angst nicht weit entfernt sind. Und genau hier kommt CBD ins Spiel. Es hilft dem Sportler dagegen anzukämpfen. Stressreaktionen und co. werden einfach unterdrückt. CBD produziert dafür die passende Menge an Anti-Stress-Angsthormonen im Körper.
  4. Schmerzlinderung
    Speziell im Bereich des Sports kommt es relativ schnell zu Verletzungen und Entzündungen. An sich vollkommen normal. Jedoch kann es zu einem Problem werden, wenn der Wettkampf bevorsteht. Hier kann CBD einen positiven Effekt haben. Dazu zählen die Verhinderung von Krämpfen, Schmerzen in den Muskeln sowie Entzündungen unterschiedlicher Art. Heizbalsam und Whey Protein CBD sind bestens dafür geeignet.
  5. Hilft besser zu entspannen
    Der Körper benötigt Schlaf, um sich vom Training erholen zu können. Zudem wachsen während dieser Zeit die Muskeln. Wer abliefern will, muss schlafen. Allerdings reagiert nicht jeder Körper gleich. CBD Ol kann durch seine Wirkung die betroffenen Stellen beruhigen und so zu einem besseren Schlaf verhelfen. Das gilt vor allem für den REM-Schlaf.
  6. Entzündungshemmend
    Einer der bekanntesten Vorteile von diesem Mittel ist seine entzündungshemmende Wirkung. Dabei handelt es sich übrigens um eine ganz normale Reaktion des Körpers auf Anstrengung und Verletzungen. Jedoch können diese für einen Profisportler zu einem großen Problem werden. Glücklicherweise lässt sich für solche Fälle CBD verwenden. Durch die Einnahme werden Entzündungen gehemmt und gar verhindert. Benutzt werden kann es als Pre-Workout, Whey Protein oder Multivitamin.
  7. Weniger Appetit + Gewichtskontrolle
    Bei Hochleistungssportler ist nicht nur das Training wichtig, sondern ebenso die Ernährung. Nur so können Muskeln schnell aufgebaut und Erfolge erzielt werden. Ein Hungergefühl kann hier ebenfalls zum Problem werden. Ein weiterer Vorteil von dem Wirkstoff ist, dass es wie eine Art Appetitzügler wirkt. Man bekommt weniger Hunger und isst entspricht weniger. CBD-Präparate gehören zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung als Sportler dazu. Vollspektrum-Öle werden öfters empfohlen.
  8. Fitness und Ausdauer
    Durch die Einnahme werden auch Bereiche im Körper aktiviert, die sich positiv auf Fitness & Ausdauer des Betroffenen auswirken. Genauer gesagt handelt es sich hier um das sogenannte Endocannabiniod-System. Das trägt unter anderem zu einer verbesserten Nachtruhe bei. Es lässt sich perfekt als Pre-Workout benutzen und kann selbst in Kapselform eing enommen werden. Ideal für Höchstleistungen.
  9. Fördert Muskelaufbau
    Ein letzter Vorteil befasst sich mit dem Muskelaufbau. Der wird in diesem Fall sogar gefördert. Muskeln können übrigens nur wachsen, wenn sie ausreichend Pausen sowie die richtige Ernährung in Form von Eiweiß zugeliefert bekommen. Und genau darin setzen die CBD-Präparate an. Sie verhelfen dem Sportler zu mehr Kraft und helfen sich auf den Muskelaufbau zu konzentrieren. Auf diese Art und Weise ist es zunehmend einfacher Entzündungen, Schmerzen und Verletzungen aus dem Weg zu gehen. Die können gerade bei Vorbereitungen auf einen Wettkampf zum Verhängnis werden. Idealerweise einfach in den Eiweiß-Shake packen bzw. Balsam. Nicht umsonst einer der häufigsten Gründe, warum es so gerne verwendet wird.
  10. CBD außerhalb des Sports
    CBD ist so vielseitig, dass es gar in Kosmetik-Produkten zum Einsatz kommt. Nasenspray und Anti-Age-Cremes sind da nur ein Beispiel von vielen. Zusammengefasst ein echter Allrounder.

Cannabidiol wird aus verschiedensten Gründen im Profisport empfohlen. Erst seit 2018 gelang der Durchbruch. Seitdem ist es legalisiert in Deutschland. Einer der Vorteile besteht in der Hemmung von Entzündungen. Schmerzen werden gelindert und der Körper ist in der Lage sich schneller zu regenerieren. Selbes gilt für die Muskeln. Sie bekommen eine Art Push. Vor allem im Sport kommt es auf Fähigkeiten wie Konzentration, Ausdauer und Kraft an. All diese Voraussetzungen können mit der Einnahme von CBD erzielt werden. Nicht zu vergessen die entspannte Wirkung. Betroffene können dadurch besser schlafen und ihren Körper auf den nächsten anstehenden Wettkampf vorbereiten.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.